×

Der Bundesverband der Dolmetscher und Übersetzer (BDÜ) e. V.

Leitbild des BDÜ

Der BDÜ ist mit mehr als 7.500 Mitgliedern der größte Berufsverband der Dolmetscher und Übersetzer in der Bundesrepublik Deutschland. Er vertritt seit 1955 die Interessen von Dolmetschern und Übersetzern – sowohl in Deutschland als auch international. Er repräsentiert rund 80 Prozent aller organisierten Übersetzer und Dolmetscher in Deutschland und ist Ansprechpartner für Politik, Industrie, Handel und Bildungswesen. Einen anschaulichen Überblick über die Grundprinzipien der Verbandstätigkeit gibt das Leitbild des BDÜ.


Allgemeine Ziele

  • Regelung des Berufszuganges
  • Verbesserung von Aus- und Weiterbildung durch mehr Praxisbezug und Vermittlung von Fachwissen (fachliche Spezialisierung)
  • Vereinheitlichung des Prüfungswesens
  • Bundeseinheitliche Regelung von Beeidigung, Ermächtigung und öffentlicher Bestellung
  • Bundeseinheitliche Richtlinien für Urkundenübersetzungen
  • Aufklärung der Öffentlichkeit über das Berufsbild des Dolmetschers und Übersetzers und die Bedeutung des Berufsstandes für Staat und Gesellschaft
  • Einwirkung auf gesetzgebende Gremien, Behörden, Gerichte sowie Spitzenverbände der Wirtschaft

Konkretes Engagement

  • Weiterqualifizierung seiner Mitglieder durch ein verbandseigenes Angebot mit Fortbildungsmaßnahmen
  • Angemessene Honorare und Arbeitsbedingungen
  • Einhaltung der Vorschriften über die Hinzuziehung und „Entschädigung” beeidigter Dolmetscher und beeidigter bzw. ermächtigter Übersetzer in Justiz und Verwaltung
  • Verbesserung der einschlägigen Gesetzgebung des Bundes, z.B. beim Justizvergütungs- und -entschädigungsgesetz (JVEG)
  • Austausch der BDÜ-Mitglieder untereinander durch Netzwerken, Regionalgruppentreffen und andere Veranstaltungen

Organisationsstruktur

Der BDÜ besteht aus dem Bundesvorstand, der von Bundesreferenten unterstützt wird, und 13 Mitgliedsverbänden. Die Organe des BDÜ arbeiten ehrenamtlich.

Zentraler Sitz des BDÜ ist die Bundesgeschäftsstelle (BGS) in Berlin, Uhlandstraße 4-5. Hier laufen bei der Geschäftsführerin des Verbands alle Fäden zusammen.

Mitgliedschaft in anderen Verbänden

Der BDÜ ist in der Liste der Interessenverbände des Deutschen Bundestages verzeichnet. Er ist Mitglied der Fédération Internationale des Traducteurs (FIT), der internationalen Dachorganisation der nationalen Übersetzerverbände. Er ist außerdem Mitglied des Bundesverbandes der Freien Berufe (BFB), des Bundesverbandes mittelständische Wirtschaft e. V. (BVMW), des Instituts für Sachverständigenwesen (lfS) und der Zentrale zur Bekämpfung unlauteren Wettbewerbs e. V.

Berufs- und Ehrenordnung

Der BDÜ hat sich eine für alle Mitglieder verbindliche Berufs- und Ehrenordnung gegeben. Diese regelt die Standespflichten von Übersetzern und Dolmetschern und unterstützt das Bemühen des BDÜ um berufsständisches Verantwortungsbewusstsein seiner Mitglieder.

Dolmetscher Übersetzer

Hier finden Sie Experten für eine Vielzahl von Sprachen und Fachgebieten

Seminare
Webinare

Fachliche und unternehmerische Qualifikation überall in Deutschland

Keine Nachrichten verfügbar.

nach oben

bdue xing twitter facebook youtube google pinterest linkedin mybdue
×