×

Beratungsleistungen

Von der Existenzgründung bis zur eigenen Website


Der Landesverband Sachsen bietet Mitgliedern kostenlos Hilfestellung, Praxistipps und Informationen in folgenden Bereichen:

Existenzgründung als Dolmetscher oder Übersetzer

Dolmetscher und Übersetzer wählen immer häufiger den Weg in die berufliche Selbständigkeit. Doch jede Existenzgründung will gut überlegt und geplant sein. Mitglieder finden in unserem Berufsverband zahlreiche Informationen und praktische Ratschläge zur Verwirklichung dieses Vorhabens.

Wer Fördermittel zur Existenzgründung in Anspruch nehmen will, braucht dazu die Stellungnahme einer fachkundigen Stelle zur Tragfähigkeit der geplanten Gründung. Als Berufsverband unterstützen wir Dolmetscher und Übersetzer bei der Beantragung von Fördermitteln und erteilen die erforderlichen Stellungnahmen. Dafür ist die Referentin für Existenzgründung, Viola Mrusek, zuständig. Für unsere Mitglieder sind diese Leistungen kostenlos.

Tipps zur Erstellung des Businessplans

Wichtig ist der durchdachte und systematische Aufbau des Businessplans, angefangen von einer kurzen Darstellung der Geschäftsidee über die genaue Beschreibung, welche Leistungen angeboten werden sollen, an welche Zielgruppe sie sich richten und wie diese Zielgruppe erreicht werden soll. Eine mögliche Gliederung könnte in etwa so aussehen:

1. Angaben zur eigenen Person

Qualifikation, evtl. berufliche Entwicklung

2. Geschäftsidee

Kurze und prägnante Zusammenfassung Ihrer geplanten Tätigkeit

3. Dienstleistungsangebot

Genauere Beschreibung Ihrer geplanten Tätigkeit:

  • angebotene Sprachen und Sprachrichtungen
  • konkret angebotene Leistungen (Übersetzen, Dolmetschen, Lektorat usw.)
  • Fachgebiete: Wo ist schon Erfahrung vorhanden, auf welchen Gebieten verfügen Sie über gesonderte Abschlüsse und Qualifizierungen, in welche neuen Fachgebiete möchten Sie sich noch einarbeiten, was sind Ihre Interessengebiete, Hobbys usw.
  • evtl. Aufbau eines Netzwerks zur Erweiterung des eigenen Angebots Zusammenarbeit mit Kollegen, z.B. um mehr Fachgebiete und größere Auftragsvolumen, weitere Sprachen anbieten zu können, zur Qualitätssicherung usw.
  • Alleinstellungsmerkmal: Welche Vorteile bieten Sie potenziellen Kunden gegenüber anderen Anbietern, z.B. zusätzliche Serviceleistungen (Warum sollte ein Kunde ausgerechnet Sie beauftragen, was können Sie, was andere nicht können?)

4. Zielgruppe

Möglichst konkrete Angaben zu:

  • Direktkunden: Bestandskunden und potenzielle Neukunden (konkrete Firmen, wenn vorhanden, Branchen usw.)
  • Agenturen
  • Privatkunden

5. Akquise

Auf welchen Wegen möchten Sie die Zielgruppe erreichen?

  • eigene Website- Eintragungen in Portale und Branchenverzeichnisse (Gute, aussagekräftige Profile)
  • Anzeigen (In welchen Medien und Publikationen?)
  • Beeidigung
  • Eintrag in der Mitgliederdatenbank des BDÜ
  • weitere Möglichkeiten

6. Marktlage

Darstellung der Wettbewerbssituation und bestehender Risiken

  • aktuelle Situation am Markt (Je nach Sprache und Fachgebiet - hohe oder geringe Nachfrage)
  • Konkurrenzsituation

7. Einnahmen/Ausgaben

Planen Sie Ihre Finanzen:

  • Gründungskosten: Welche Anschaffungen sind nötig, wie sollen sie finanziert werden?
  • Rentabilitätsvorschau: Aufstellung zu erwartender Einnahmen (zu Beginn geringer, Einplanung einer Einnahmensteigerung über die Zeit) und Ausgaben nach Kostengruppen
  • Unterm Strich sollte der verbleibende Gewinn nach max. zwei Jahren ausreichen, um die eigenen Lebenshaltungskosten zu bestreiten.

Allgemeine Hinweise

Arbeiten Sie die abgefragten Punkte so ausführlich wie nötig in gut strukturierter Form ab, vermeiden Sie seitenlange Ausführungen, die nichts mit Ihrem Konzept und dessen Realisierung zu tun haben.

Beachten Sie bitte, dass die Prüfung der Geschäftskonzepte und Erarbeitung der Stellungnahmen zur Existenzgründung auf ehrenamtlicher Basis erfolgt. Aus diesem Grund gibt es keinen Anspruch auf bestimmte Reaktions- und Bearbeitungszeiten, auch wenn wir uns in jedem Fall bemühen, die jeweiligen zeitlichen Anforderungen zu erfüllen.

Legen Sie daher Ihr Konzept möglichst frühzeitig vor, damit ausreichend Zeit für die Prüfung und evtl. Überarbeitung vorhanden ist und die Bearbeitung zum gewünschten Termin abgeschlossen werden kann.

Diese Hinweise als Download

BOSS-Assekuranz - Versicherungsmakler für den BDÜ

Der BDÜ bietet über seinen Versicherungspartner BOSS-Assekuranz aus Berlin exklusive Sonderkonditionen für alle wichtigen Versicherungen im Zusammenhang mit der Berufsausübung von Dolmetschern und Übersetzern. BDÜ-Mitglieder können bei der BOSS-Assekuranz u.a. folgende Versicherungen mit attraktiven Rabatten und umfassender Absicherung abschließen:

  • Berufshaftpflicht-Versicherung
  • Vermögensschadenhaftpflicht-Versicherung
  • Rechtsschutzversicherung mit Forderungsmanagement
  • Berufsunfähigkeitsversicherung
  • Hausratversicherung inkl. Büroversicherung
  • Unfallversicherung
  • Private Krankenversicherung
  • Basis-, Riester- und private Rentenversicherung mit Pflegeoption

Kontakt

Zentrale Berlin:

Tauentzienstr. 1
10789 Berlin

Tel.: 030 88 56 85-0
Fax: 030 88 56 85 88
info(at)boss-assekuranz.com

Eine Übersicht über die Ansprechpartner, sortiert nach Postleitzahl, finden Sie hier.

Versicherungsratgeber

Speziell für BDÜ-Mitglieder hat die BOSS-Assekuranz Ratschläge zur optimalen Versicherung für Dolmetscher und Übersetzer zusammengestellt.

Versicherungsratgeber für Dolmetscher und Übersetzer

Produktübersicht der BOSS-Assekuranz für BDÜ-Mitglieder

Einzelheiten zu den Versicherungsprodukten finden Sie hier im Abschnitt "Versicherungen".

Darüber hinaus finden Sie auf der Website der BOSS-Assekuranz eine Vielzahl nützlicher Hintergrundinformationen zu den einzelnen Versicherungen, Antworten auf häufig gestellte Fragen, Online-Rechner, Antragsformulare sowie PDF-Dateien von speziellen BDÜ-Seminaren zu Versicherungsthemen zum Download.

Über die BOSS-Assekuranz

Die BOSS-Assekuranz wurde 1991 gegründet und ist als Versicherungsmakler nicht vertraglich an eine Versicherungsgesellschaft gebunden, sondern steht aufgrund der umfassenden Interessenwahrnehmungspflicht als treuhänderähnlicher Sachwalter auf der Seite der von ihr betreuten Kunden, ähnlich einem Rechtsanwalt oder Steuerberater.

Seit dem 01.05.2006 ist die BOSS-Assekuranz der offizielle Versicherungsmakler für den BDÜ. Mittlerweile können BDÜ-Mitglieder ausschließlich über die BOSS-Assekuranz eine Vielzahl von Versicherungsprodukten zu den exklusiven BDÜ-Sonderkonditionen abschließen. Mit Ausnahme der beruflichen Versicherungen profitieren auch Ehegatten, Kinder und Lebenspartner der BDÜ-Mitglieder von den Sonderkonditionen.

Kostenloser Service

Ihre bestehenden Verträge werden unter Einbeziehung der BDÜ-Sonderkonditionen mit einer speziell dafür entwickelten Vergleichssoftware analysiert. Mailen Sie Ihre Police(n) an die BOSS-Assekuranz, und Sie erhalten kurzfristig einen übersichtlichen Beitrags- und Leistungsvergleich, in dem Ihnen aufgezeigt wird, ob Sie richtig, zu teuer oder falsch versichert sind. Fordern Sie ein Angebot an, um individuelle Vorschläge zu erhalten.

Die Boss-Assekuranz steht den BDÜ-Mitgliedern auf Wunsch persönlich, telefonisch, postalisch und per E-Mail zur Verfügung.

Professionelle Internet-Präsenzen für BDÜ-Mitglieder

Auf der Grundlage einer Rahmenvereinbarung mit dem BDÜ Landesverband Sachsen bietet die Internet-Agentur medienfreunde in Leipzig den Mitgliedern des sächsischen Landesverbands die Erstellung einer professionellen Internetpräsenz für freiberufliche Übersetzer und Dolmetscher zu vergünstigten Konditionen.

Standard-Paket

Das Rahmenangebot besteht zunächst aus einem Standardpaket, in dem folgende Leistungen enthalten sind:

  • Screendesign
  • Startseite (Text/Bild)
  • Seite Vorstellung (Text/Bild/Video/MP3)
  • Seite Leistungen (inkl. Untermenü)
  • Seite Preisgestaltung (Text/Bild)
  • Seite Kontakt (Kontaktformular/Google Maps/Datei-Upload)
  • wechselndes Headerbild (individuelles Headerbild je Menüpunkt)
  • Impressum
  • AGB

Optionale Leistungen

Weitere Leistungen können optional hinzugenommen werden:

  • Blog (inkl. RSS-Feed und Kommentarfunktion) bzw. Einbinden externer Blog-Dienste
  • Website in mehreren Sprachen
  • Twitter-Feed (im Footer)
  • Auswahl von Fotos

Zudem sind bei Bedarf die folgenden Zusatzpakete erhältlich:

  • Beginner-Paket (Beratung, Einrichtung des Hosting-Pakets und Registrierung der URL)
  • SEO-Paket (Suchmaschinenoptimierung mit XML-Sitemap, Google Places, Google Analytics, Beratung Offpage-Optimierung)

Die Umsetzung der Seiten erfolgt grundsätzlich mit einem Content-Management-System (CMS), mit dem der Nutzer eigenständig Änderungen an Seiten durchführen, neue Unterseiten erstellen und Dateien auf seine Website hochladen kann.

Ebenfalls möglich ist die Gestaltung eines individuellen Logos durch die Grafikdesigner der Agentur sowie die Erstellung eines Corporate Designs (d.h. Visitenkarten, Briefbögen, Broschüren, Flyer etc.).

Die Kontaktdaten des Ansprechpartners im Landesverband Sachsen und der Agentur sowie weitere Informationen, u.a. zu aktuellen Preisen, finden Sie im Downloadbereich in MeinBDÜ unter LV Sachsen.

Dolmetscher Übersetzer

Hier finden Sie Experten für eine Vielzahl von Sprachen und Fachgebieten

Seminare
Webinare

Fachliche und unternehmerische Qualifikation überall in Deutschland

Keine Nachrichten verfügbar.

nach oben

bdue xing twitter facebook youtube google pinterest linkedin mybdue
×